VAXXED – Die verbannte Dokumentation über Impfschäden

MMR Impfungen machen Autistisch

Top Beitrag zum Thema Impfen, Gesundheitschäden und deren Vertuschung durch Pharmaindustrie, Verantwortliche in Politik und Medizin. Bitte ganz ansehen (Links dazu im Text beachten!) und weiter verteilen. Danke an Herrn Tolzin und Kulturstudio für das Interview. Weiter so!

Robert De Niro, einer von Hollywoods beliebtesten Schauspielern, hat einen autistischen Sohn. Deshalb war es ihm auch ein Herzensanliegen, dass auf dem von ihm mitbegründeten Tribeca Filmfestival der impfkritische Dokumentation Vaxxed von Dr. Andrew Wakefield gezeigt wird und danach eine offene Diskussion über die Ursachen von Autismus stattfindet. Doch ein gewaltiger Mediensturm zwang De Niro innerhalb von zwei Tagen in die Knie. Am Ostersonntag zog er den Film zurück.

Bitte teile mir mit wenn die Filme nicht laufen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

was kann man als “kleiner” Bürger tun um das Volk aufzuklären? Ganz einfach: teilt jeden Tag nur einen Artikel, mit dem ihr Euch identifizieren könnt an einige Menschen. Schick diesen Artikel weiter! Poste ihn auf Facebook etc.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zur Unterstützung meiner Arbeit sehr freuen! Spende hier mit Paypal – Paypal Spenden botton findest Du in der rechten Spalte.

Schau auch:

10 Gründe sich nicht impfen zu lassen

Wir Impfen Nicht!

Die Wahrheit über das Impfen

Nationaler Impfplan: Kein Impfnutzen nachweisbar!

Impfung – der Betrug am Menschen

Impflüge: Ursprung und Geschichte

Höhere Kindersterblichkeit durch Impfungen

Die Wahrheit über das Impfen

Das Masern-Panik-Orchester

Impfen: Betrug bei Zulassungsstudien

Krank durch Impfen?

Impfkritische Ärzte werden mundtot gemacht!

Die Seuchenerfinder

Geimpfte Kinder sind fünfmal anfälliger

Klick auf das Bild

Klick auf das Bild

Klick auf das Bild

Klick auf das Bild

Klick auf das Bild

Dieser Beitrag wurde unter Impf-Lüge, Wissenswertes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.